Allgemeine Information zu Ihrem Aufenthalt in Peru

Reisetipps zu Peru

Sicherheit

Vermeiden Sie nachts inoffizielle oder nicht kennzeichnete Taxis zu benutzen. Geld auf der Straße zu wechseln oder hohe Geldbeträge mit sich zu führen ist nicht zu empfehlen. Offizielle Wechselstuben sind sicher, wie wir bereits im Artikel zum Geldwechsel in Peru festgestellt haben.

Kleidung

Unabhängig davon, in welcher Jahreszeit Sie das Land besuchen und in welcher Region von Peru Sie unterwegs sind, ist es immer empfehlenswert, warme Kleidung, weite Hosen, Oberteile aus Baumwolle, Wanderschuhe, einen guten Sonnenschutz und eine Kopfbedeckung im Reisegepäck zu haben.

Gesundheit

Zur Vermeidung der Höhenkrankheit, wenn Sie etwa nach Cusco, Arequipa oder andere hoch gelegene Regionen reisen, ist zu empfehlen, dass Sie körperlichen Anstrengungen aus dem Weg gehen. Tabletten zur Prävention finden sich in jeder Apotheke: Inka Farma, Arcangel, Botica & Salud und viele mehr. Trinken Sie viel Flüssigkeit, vor allem auch in den Höhenlagen, und nehmen Sie ausschließlich abgekochtes Wasser zu sich. Kaufen Sie Ihr Essen in bekannten Restaurants und meiden Sie die oft zu findenden Straßenstände, die Hygiene wird in Peru manchmal vernachlässigt.

Sonstiges

Strom in Peru hat 220 Volt und 60 Hz. Somit können Sie herkömmliche Geräte aus Europa nutzen, ein Adapter ist zu empfehlen, da in der Regel kein Eurostecker verwendet wird. Es gibt keinen vorgeschriebenen Betrag oder Prozentsatz für Trinkgelder. Das Trinkgeld liegt ganz in Ihrem Ermessen. 5 % des Rechnungsbetrags sind meist ausreichend.