Mit unserem Amerika Reiseführer wollen wir Sie über diesen unglaublich wechselvollen Doppelkontinent informieren. Der riesige Kontinent Amerika besteht normalerweise aus zwei Teilen, dem Norden und dem Süden. Deshalb wird er auch häufig als zwei Kontinente oder Doppelkontinent betrachtet, nämlich Nordamerika und Südamerika.

 

Amerikasglobus

Die Welt aus der Sicht Amerikas

Die beiden Teile werden durch Zentral- oder Mittelamerika in Form einer schmalen Landbrücke miteinander verbunden.

Auch die Inseln der Karibik werden dem Kontinent Amerika zugerechnet.

Insgesamt reicht der Doppelkontinent von Grönland bis zur Insel Attu.

Mit rund 42 Millionen Quadratkilometern Landfläche reicht Amerika nicht an die Größe von Asien heran, hat aber etwa die vierfache Größe von Europa.

 

Länder in Nordamerika

Zu Nordamerika werden Grönland, Kanada und die USA, sowie einige Inselstaaten gerechnet. Mexiko liegt bereits zwischen Nord- und Mittelamerika. Für die USA haben wir eine spezielle Infoseite mit den sehenswerten Plätzen und Städten, schauen Sie dazu doch dazu bitte vorbei auf Americaurlaub.de.

 

Die Länder Mittelamerikas

Zentralamerika beinhaltet neben Costa Rica, El Salvador, Guatemala, und Honduras auch noch Nicaragua und Panama. Zusammen mit den Ländern Belize und den Karibik Inseln werden die zentralamerikanischen Länder dann zum sogenannten Mittelalamerika.

Zu den Karibik Inseln zählen z. B. die amerikanischen Jungferninseln, die niederländischen Antillen Curacao, Bonaire, St. Maarten und St. Eustatius, Saba oder Aruba. Während die Jungferninseln, St. Martin, Barbuda, St. Kitts und Nevis sowie auch die Inseln Antigua Montserrat und Guadeloupe zu den Inseln über dem Winde (Leeward Inseln) gezählt werden, rechnen Dominica, Martinique, St. Lucia, Barbados und St. Vincent zu den Winward Islands.

Als Inseln unter dem Winde (Leeward Antilles) werden Trinidad, Aruba und die Isla Margarita bezeichnet. Warum Trinidad und Tobago nach diesem System nicht eingeordnet wurden, ist unbekannt. Auch die Kaimaninseln, Kuba, St. Vincent und die Grenadinen sowie die Turks- und Caico- Inseln zählen zur Karibik.

 

Südamerikas Länder

Wenn Sie nach Südamerika reisen, erwarten Sie ebenfalls einige sehr interessante Länder. Dazu zählen Argentinien, Brasilien, Bolivien oder Chile ebenso wie Ecuador, Guyana und Suriname. Wunderbare Landschaften und koloniale Bauwerke sowie zahlreiche Vulkane und in einigen Ländern herrliche Strände lassen Ihren Südamerika-Urlaub zu einem besonderen Highlight werden.

Besuchen Sie das Reise-Newcomerland Kolumbien, oder die anderen Länder wie Uruguay, Peru und Paraguay. In diesen Ländern wird vor allem auf den Schutz der Landschaft und einen moderaten Ökotourismus wert gelegt. Schließlich sollen die Schätze in den Bereichen Natur und Kunst vor allem der Länder Mittel- und Südamerikas auch für die Nachwelt so gut wie möglich erhalten bleiben. Venezuela hat in den letzten Jahren eher schlechte Schlagzeilen geschrieben, als Tourist und Devisenbringer wird man dort aber normalerweise gerne gesehen.

Mit Hilfe der Bilder von Amerika können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen, welche Highlights auf Ihren Reisen auf Sie warten. Die Landkarte von Amerika unterstützt Sie dabei, historisch interessante Plätze und touristische Attraktionen zu finden. Mit den Amerika News bleiben Sie außerdem immer auf dem neuesten Stand, was an Ihrem Reiseziel und in der übrigen Welt los ist.

Reisen auf diesem vielseitigen Kontinent sind auf jeden Fall spannend, abwechslungsreich und frei von langer Weile. Ganz egal, ob Sie sich an den Stränden erholen, sportlich aktiv sind, die Natur erkunden oder Ihren Horizont in Bezug auf die exotischen Länder und Ihre Besonderheiten erweitern – um den Doppelkontinent Amerika in seiner Gesamtheit und Reichhaltigkeit auszumachen, bedarf es mehr als nur einer Reise.