Die überregionalen Feiertage in den USA erinnern überwiegend an Ereignisse der nationalen Geschichte der Vereinigten Staaten, oder an gesellschaftliche Themen, wie etwa der Tag der Arbeit, den man ja auch in Deutschland und anderen Ländern kennt.

 

Allgemeine Feiertage in den US-Staaten

 

amerikanische Feiertage

Feiertage in Amerika

Die allgemeinen Feiertage in den Staaten sind nicht alle per se arbeitsfrei, sondern dies wird in eigenständigen Arbeitsverträgen festgehalten.

Hat man das Glück und ist man bei der Regierung der USA beschäftigt, dann hat man an den Bundesfeiertagen natürlich frei.

In den 50 Bundesstaaten der USA gibt es auch eigene Feiertage, die dann für Angestellte und Beamte, oft auch für die Lehrkräfte und Schüler des jeweiligen Bundesstaates gelten.

Der Einzelhandel und andere private Arbeitgeber und Firmen sind in den USA nicht an diese Feiertagsregelung gebunden.

Regierungsstellen und Ämter einschließlich der Postämter sind an den gesetzlichen Feiertagen prinzipiell nicht geöffnet. Schulen und Geschäfte bleiben an den Hauptfeiertagen wie Independence Day und Christmas Day geschlossen, nicht unbedingt an Tagen wie Presidents Day oder Veterans Day.

 

Liste der bundesweiten Feiertage in den USA

 

  • New Year’s Day – 1. Januar

In den USA ist Silvester ein bedeutsames Ereignis, das in Metropolen wie New York City, San Francisco, Los Angeles und Las Vegas im Rahmen imposanter Veranstaltungen und Partys gefeiert wird. Der darauffolgende Neujahrstag dient wie auch in Europa dem Ausruhen und Besinnen aufs neue Jahr.

  • Martin Luther King Day – dritter Montag im Januar

Der Kämpfer für Recht und Freiheit hat sich diesen Tag verdient, er wurde am 15.januar geboren. In den Vereinigten Staaten war er zwischen Mitte der 1950er und Mitte der 1960er Jahre der bekannteste Verfechter der Bürgerrechtsbewegung und ein wichtiger Helfer bei der Aufhebung der Rassentrennung in den Südstaaten der USA. Er wurde im Jahr 1968 ermordet; dies führte wohl auch dazu, dass man ihn nach seinem Tod noch mehr verehrte für seinen Eintritt für die Menschenrechte.

  • Presidents Day – dritter Montag im Februar

Andenken an die bekannten amerikanischen Präsidenten George Washington und Abraham Lincoln, die beide im Februar geboren wurden. Der Tag wurde zusammengefasst und steht als Gedenktag an alle früheren US-Präsidenten.

  • Memorial Day – letzter Montag im Mai

Am letzten Montag im Mai wird den Toten des amerikanischen Bürgerkrieges gedacht. Da diese Zeit schon recht lang her ist, sieht man diesen Tag eher lässig und läßt sich es zuhause gut gehen.

  • Independence Day – 4. Juli

Die amerikanische Unabhängigkeit wurde am 4.Juli 1776 unterzeichnet, als Gedenken an diesen Tag steht dieser wichtige Feiertag wie ein Stein im Brett der Vereinigten Staaten.

  • Labor Day – erster Montag im September

Was in anderen Ländern der 1.Mai darstellt, ist in den USA der erste Montag im September. Der Tag der Arbeit ist für viele Amerikaner die letzte Möglichkeit, vor dem Ende des Sommers nochmal eine kleine Urlaubsreise zu machen. In vielen Gemeinden wird zusammen gefeiert, bei amerikanischem Barbecue und sportlichen Festakten. Die Football-Saison startet zudem an diesem Wochenende und viele Clubs haben dann ihre ersten Spiele nach der Sommerpause.

  • Columbus Day – zweiter Montag im Oktober

Tja hier wird an Christopher Columbus gedacht, der irgendwann mal Kolumbien entdeckt hat. Aber früher hat man halt noch gedacht, er hätte Amerika als erster entdeckt, daher wurde ihm zu Ehren dieser Feiertag eingeführt. Viele Menschen denken ja auch heute noch, dass er der Entdecker Amerikas war.

  • Veterans Day – 11. November

Der Veteranentag wird an diesem Tag gefeiert, da hier der erste Weltkrieg endete. Die USA hat aber auch Veteranen aus den 2.WK und dem Vietnamkrieg, und auch aus dem Irak-Krieg zu beklagen, allen soll an diesem Tag gedacht werden. In den USA ist zudem das Andenken an die verstorbenen Soldaten sehr wichtig und die Bevölkerung nimmt das Thema oft sehr ernst.

  •  Thanksgiving – vierter Donnerstag im November

An Thanksgiving, dem Erntedankfest, wird traditionell der Truthahn in den amerikanischen Öfen gebraten. Zusammen mit Kartoffeln und einer Preisebeer-Sauce schmeckt diese Leibspeise noch besser als z.B. in Europa.

  • Christmas – 25. Dezember

Am Morgen des Weihnachtsfeiertages werden die hoffentlich zahlreichen Geschenke ausgepackt. Sehen und gesehen werden wird an diesem Tag auf das eigene Haus und seine üppige Beleuchtung reduziert. Jeder will der beste sein und schmückt dasselbe bis zum Umfallen.

Fallen Neujahr, der Unabhängigkeitstag oder Weihnachten auf einen Sonntag, so ist der folgende Tag ebenfalls ein Feiertag. Fällt einer dieser Tage auf einen Samstag, wird der Tag davor zum Feiertag.

 

Bundesstaatliche Feiertagsregelung

 

Ob und wann allgemeine gesetzliche Feiertage auch in den einzelnen Staaten gefeiert werden, hängt von der Gesetzgebung des betreffenden Bundesstaates ab. Die Daten dieser und anderer Feiertage werden von der Regierung des jeweiligen Bundesstaates bestimmt, nicht von Washington.

Jeder Bundesstaat kann sich zum Beispiel für das gleiche Datum entscheiden, das der Präsident festgelegt hat. Auch kann er den Tag verschieben, oder gar nicht als Feiertag ausgeben. Die meisten US-Bundesstaaten entscheiden sich jedoch für das Datum, an dem der Feiertag auch im Rest des Landes gilt.

Darüber hinaus gibt es noch andere gesetzliche oder offizielle Feiertage, die aber nur in einem bestimmten Bundesstaat oder nur in einer Region gefeiert werden. Die Schließung von Ämtern und Geschäften ist hier unterschiedlich, und ob die Tage arbeitsfrei sind, hängt nicht nur von den Gepflogenheiten vor Ort, sondern vor allem vom Arbeitgeber ab.

 

Artikelbild:

Das Foto dieses Beitrags zeigt ein Riesenrad in New York City, deren Rundfahrt mit einer kleinen Zeitverzögerung fotografiert wurde. Dadurch entsteht der fast geschlossene Leuchtbogen, der durch die Luft geschleudert wird.