Wieviel Menschen leben in kanadischen Landen?

Es leben laut einer Volkszählung aus dem Jahre 2015 knapp 36 Millionen Menschen im Land. Der Großteil der Menschen lebt auf einem ca. 350 Kilometer breiten Streifen, der sich entlang der Grenze zu den USA erstreckt.kanadische Fans

Wie sind die Leute dort?

Multikulturell und offenherzig – so kann man Kanadas Bevölkerung beschreiben. Das liegt auch dem Einfluss der vielen Einwanderer mit unterschiedlichsten Sprachen. Auch ethnische Minderheiten gelten als Bereicherung für die Gesellschaft, was man in anderen Ländern nicht immer so sieht.

Wieviele Einwohner pro km² gibt es in Kanada?

Mit gerade mal 3,5 Einwohnern pro km² ist Kanada aber nicht das Land mit der niedrigsten Dichte, das ist und bleibt wohl auch die Westsahara, sofern sich dort nichts weltbewegendes verändert, mit 1,8 Einwohnern pro km². Zum Vergleich: In Deutschland leben 230,5 Einwohner pro km². Beim Spitzenreiter in diesem Ranking, dem Fürstentum Monaco, kommen sogar 15.250 Einwohner auf einen Quadratkilometer.

Wo leben die Kanadier?

Vier Fünftel der Bevölkerung leben in den Städten Kanadas, dabei bevorzugen sie die großen  Metropolen wie Toronto, Montreal, Vancouver und auch Ottawa.

Welche Sprachen sprechen die Kanadier?

Die offiziellen Landessprachen in Kanada sind Englisch und Französisch. In Quebec beispielsweise beherrschen 95 Prozent der Einwohner die französische Sprache. Außerhalb der Provinz Quebec sprechen 98 Prozent Englisch und lediglich 8 Prozent auch Französisch. Der französischen Sprache mächtig zu sein ist also von Vorteil, wenn man die Region in und um Quebec bereisen will.

Es gibt jedoch auch in allen Regionen des Landes Minderheiten, die weder der englischen noch der französischen Sprache mächtig sind. Das sind vor allem die Nachkommen von Ureinwohnern wie den Inuit und auch den Indianervölkern. Ungefähr eine halbe Million Menschen in Kanada sprechen und verstehen auch die deutsche Sprache. Entweder sind das direkte Auswanderer aus den deutschsprachigen Gebieten Europas, oder deren Nachkömmlinge, die sich die deutsche Sprache meist als Zweitsprache, neben Englisch oder Französisch, noch behalten haben.

Auswanderer in Kanada

Kanada sucht nach wie vor nach Einwanderern. Etwa 100.000 Menschen kommen jährlich mithilfe des Facharbeiter- und Akademiker Programms nach Kanada, um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Weitere 100.000 sind Angehoerige oder haben einen anderen Grund, um nach Kanada einzuwandern. Dabei stammen mittlerweile die meisten aus Europa, der Karibik und Südasien.