Golfen in Kanada

 

Wie auch in den USA kann man beim Nachbarn in Kanada viele tolle Golfplätze finden. Welcher davon zu den besten gehört, das wissen meist die Fach-Autoren von Score Golf, Golf Digest oder auch dem Golf Magazin.

 

Kanada-Golf

herbstlicher Blick auf einen Golfplatz in Ontario, Kanada

 

Alleine in Ontario etwa gibt es mehr als 650 Golfplätze zu besuchen. Und genau dort findet man dann auch gleich die besten der Tausenden von Golfpläten in Kanada.

 

Da wären zu nennen:

  • National Golf Club of Canada

Der Kurs erlangte Berühmtheit im Jahre 1979, als die Golflegende Lee Trevino mit einem neuen Platzrekord von 67 Schlägen in der Endrunde die kanadische PGA Championship Tour gewann.

“Wenn Du diesen Platz in 4 Runden unter Par spielen kannst, dann bist Du definitv reif für die Tour”.

Diese Weisheit hat Georg Knudson über den Parcours in Woodbrige zum besten getan. Also wird es wohl auch schon ein recht schwerer Platz sein, der eher von Besuchern mit niedrigem Handicap bevorzugt wird.

Der 18 Loch Golfplatz hat bei 7235 Yards ein Par 72.

 

  • Hamilton Golf und Country Club in Ancester

Dieser Golfplatz in Ontario wurde zuletzt wieder als Austragungsort der wichtigen Canadian Open verwendet. Ein PDF-Dokument zeigt den Aufbau des Platzes zum Zeitpunkt der 2012er Canadian Open.

Auch eine Bescheibung jedes einzelnen zu spielenden Lochs ist dort aufgeführt und biete eine perfekte Übersicht über einen der besten Golfplätze Kanadas.

Dieser 18 Loch Champion Kurs mit 6966 Yards Länge hat dabei ein Par von 70.

 

  • St. Georges Golf Club in Etobicoke

Der drittplatzierte unter den besten Golfplätzen Kanadas ist zudem unter den Top 100 weltweit zu finden. Hier wurden schon die Canadian Open, die LPGA Classics, oder auch die Canadian Senior Open ausgetragen. Gerade die vier letzten Löcher an diesem Platz haben es in sich und wurde daher von den Tourspielern als die besten “last 4” gewählt. Eine detailliertte Karte der 18 Löcher führt einen online durch den Golfparcours.

Dieser Platz wurde bereits von den führenden Golfzeitschriften gerankt:

Golf Digest 2012 – #10 weltweit außerhalb der USA

Golf Magazine  2011 – # 90 weltweit

ScoreGOLF Magazine 2010 – #3 in Kanada

Golfweek Magazine 2012 – Rated #1 klassiches Design in Kanada

Also ein sehr betuchter Platz, der bei 18 Löchern eine Länge von 7145 Yards bei einem Par 71 aufweist.

 

Golf spielen in Kanada und gleich die Sprache lernen

 

In Vancouver gibt es auch einen Golfplatz, bei dem man einen Englischkurs mitbuchen kann. So denkt zumindest mein Golferhirn, als ich einen Artikel überfliege. Doch schnell entpuppt sich diese Offerte als aus meinen Augen nicht sinnvoll.

Schaut man sich das Angebot mal genauer an, findet sich im Programm der Englischunterricht am Vormittag von Montag bis Donnerstag, nur am Freitag kann man dann seinem Lieblingssport fröhnen, und das mit von der Academy ausgesuchten Businesspartnern.

Die Preise will ich schon gar nicht nennen, unverschämt ist noch untertrieben. Aber nicht jeder scheint auf seinen Geldbeutel sehen zu müssen, so scheint es, wenn man sich die Offerte betrachtet. Ich hatte eigentlich vor, hier einen Link zu dem Artikel zu plazieren, habs dann aber gelassen, braucht ja nicht noch Propaganda und Backlinkpower, der Krampf.

 

Übersicht der Golfplätze in Kanada

 

Weiterführende Links zu allen möglichen Golfplätzen Kanadas findet man auf den nachfolgenden Seiten:

http://www.golfcanada.com/ (englisch)

Golfplätze in Kanada (Wikipedia dt.)