Die größten und besten Skiresorts Kanadas möchten wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen. Danke an unsere Kollegen in Kanada, die sich um den Skisport kümmern und uns diese tolle Zusammenfassung anbieten lassen:

 

Skifahren-Kanada

Skifahren auf den besten Pisten Kanadas

Whistler Blackcomb, British Columbia

Mit den angrenzenden Whistler und TrophyBlackcomb Mountains bietet dieses Skiresort mehr als 200 markierte Pisten, 16 alpine Abfahrten und drei Gletscher auf über 3200 Hektar in einem unglaublich schönen Gelände.

Whistlerblackcomb

Whistler Blackcomb, by Randy Lincks

Für die Nicht-Skifahrer: Hundeschlitten, Tube Park, zip Trek, Schneemobil Touren und Ausflüge zu den trendigen Shops und Restaurants im Ort Whistler.
Für die Kinder: Neben Ski- und Snowboardkurse Verpflegung auf allen Ebenen und Altersstufen gibt es spezielle Kinder und Jugendliche Programme und dem Whistler Kids Snow School. Zusätzlich gibt es auch Outdoor Skating beim Olympischen Platz und die spannenden Coca-Cola Tube Park.

Für mehr Informationen besuchen Sie www.whistlerblackcomb.com.

 

Sun Peaks, bei Kamloops, British Columbia

TrophyAuf 1.500 Hektar ist Sun Peaks das zweitgrößte Skigebiet in British Columbia und das drittgrößte im Land Kanada. Dieses Ziel ist sehr beliebt bei Familien und erfahrenen Skifahrern mit einer Obsession für den alpinen und nordischen Skisport.

sunpeaks resort

Sunpeaks Resort, by Sunpeaks Resort

Für die Nicht-Skifahrer: Melden Sie sich für eine geführte Mountainbike Tour auf einem der 124 Trails mit einem lokalen Guide, oder am besten gleich mit der Olypiasiegerin Nancy Greene. Weitere Optionen für Nicht-Skifahrer sind Snowboarden, Snowmobil fahren, Schlauchrennen und Schneeschuhlaufen.
Für die Kinder: Skaten, Hundeschlitten, Aqua Center Programme, Ski- und Snowboardkurse und Zeit auf speziellen Bungee-Trampolins. Jugendliche genießen den Treffpunkt im Sun Peaks Sports Center, wo sie sich die Zeit mit Xbox, Wii und Filmen vertreiben können.
Für mehr Informationen besuchen Sie www.sunpeaksresort.com.

 

Banff/Lake Louise, Alberta

TrophySkifahrer sind schon lange in dieser Region zuhause, die im Herzen der Rocky Mountains liegt. Es ist in drei Skigebiete eingeteilt: Norquay, Sunshine Village und Lake Louise Mountain Resort. Der Banff National Park ist zudem ein UNESCO Weltkulturerbe und bei Touristen ganzjährig beliebt, aber im Winter wird es ein 6.6 Hektar großer Spielplatz für Skifahrer.

Banff Lake Louise

Banff Lake Louise, by Banff Lake Louise Tourism

 

Für die Nicht-Skifahrer: Bei diesen steht das Winter Trekking, Hundeschlittenfahren und Schlauchrennen ganz oben auf der Liste. Lake Louise verwandelt sich im Winter dazu in eine 2,5 km lange Eisbahn. Außerdem gibt es jede Menge kulinarische Köstlichkeiten und Spa-Möglichkeiten in und um die Ortschaft Banff. Der britische Nachmittagstee im The Fairmont Banff Springs Hotel ist eine beliebte Möglichkeit, einen Tag im Winter gemütlich und stilvoll ausklingen zu lassen.
Für die Kinder: Es finden sich kindgerechte Programme und Aktivitäten, einschließlich Schneeschuhtouren, Rodeln, Lagerfeuer, Wandern und Nachtwanderungen mit Lagerfeuer.

Für mehr Informationen besuchen Sie www.banfflakelouise.com.

Mount Tremblant, Tremblant, Quebec

Tremblant Pisten

Pisten in Tremblant

Dieses Reiseziel für Skifans liegt eingebettet in den Laurentian Mountains, etwa 130 km von Montreal entfernt. Für die meisten der Skitouristen dreht sich hier alles um die gut ausgestatteten Mount Tremblant Ski Resort, das viele Lifte und Abfahrten bietet.

Für die Nicht-Skifahrer: Möglichkeiten für die Nicht-Skifahrer unter den Gästen sind Touren in der Nähe von Quebec vor Dörfer, Schlauchrennen, Schlittenhunderennen, Schlittschuhlaufen, ausgiebige Spa-Behandlungen, der Genuss von skandinavischen Bädern und Snowboarden.

Für die Kinder: jüngere Kinder genießen die besonderen Programme, die man im Kidz Club vorfindet, dieser befindet sich in der Sommet des Neiges Hotel in der Fußgängerzone im Dorf. Im Aqua Club sind zudem die Wasserratten unterwegs und gern gesehen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.tremblant.ca.

Le Massif, Baie-Saint -Paul, Quebec

 

Le Massif in Charlevoix ist der höchste Punkt östlich der kanadischen Rocky Mountains. Es gibt etwa 40 Pisten, die längste ist ca. 5 km lang. Um nach Le Massif zu kommen, gibt es eine gemütliche, einstündige Zugfahrt von Quebec City. Die Passagiere genießen auf der Fahrt eine unglaubliche Aussicht auf den St. Lawrence River. Zusätzlich zum Ski gibt es-‘s Cross-country, Snowboarden, Eisklettern und vieles mehr.


Für die Nicht-Skifahrer: Versuchen Sie sich einmal mit dem Rodeln, das ist eine Form von Schlittenfahren, auf der speziell dafür vorgesehenen 7,5 km Rodelbahn auf dem Mont à de’ Liguori. Es gibt auch Gourmet Touren des Charlevoix Gebiet, sowie Ausflüge in die Kunstszene in Baie-Saint-Paul. Die kulinarischen Köstlichkeiten im La Ferme sind ohne gleichen in der Region.
Für die Kinder: Das Programm “Jugend” bietet ein Anfänger Paket, in dem ein Liftticket, eine Skilehrerstunde und Ausrüstung für den gesamten Tag enthalten ist.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lemassif.com.

Fernie, British Columbia: “Großartig”, “adrenalin-verpackt” und “Nervenkitzel, den sie ihr Leben nicht vergessen werden” sind einige Schlagworte, wenn Sie zum Skifahren ins Fernie Alpine Resort kommen. Fernie, möglicherweise auch das höchstgelegene Skigebiet der Kanadischen Rocky Mountains, ist weltbekannt für seine Pulverschnee-Pisten. Skifahrer wählen hier aus mehr als 140 Skipisten und 5 alpine Abfahrten. Der jährliche Schneefall in dieser Gegend kann bis zu 11 Meter hoch werden.

Für die Nicht-Skifahrer: Im Winter Hundeschlitten, Geocaching, Schneeschuhwandern, und spezielle Fitnessprogramme. In der Stadt von Fernie gibt es Restaurants, Spa’s, Museen, Curling, Kletterwand und vieles mehr zu finden.
Für die Kinder: Fernie bietet ein Kids Apres-Ski Programm, mit Spielen, Filmen und einigen anderen Urlaubsaktivitäten.
Für mehr Informationen besuchen Sie www.skifernie.com.

Kicking Horse Resort, Golden, British Columbia: Das beliebte Resort verfügt über den viertgrößten Höhenunterschied in Nordamerika – 1.260 Meter müssen – besser können bei Vergnügen – hier überwunden werden. Treffen Sie Ihre Auswahl aus Alpinen- und Telemark Skifahren, Skilanglauf und Heliskiing.

Für die Nicht-Skifahrer: In der Stadt “Golden” gibt es den Wolf Center, Hot Springs, eine Kletterhalle, Snowmobil fahren, Reifenfahren, Orientierungstouren und vieles mehr. Kulinarische Leckermäuler sollten einen Platz auf dem höchstgelegenen Restaurant in Kanada, den Eagle’s Eye Restaurant reservieren. Nehmen Sie dann die Gondel bis zu 2.410 m über dem Meeresspiegel, um einen 360 ° -Blick auf die felsigen Selkirk-, und Purcell Mountains zu werfen.
Für die Kinder: Kicking Horse Kidz Zone bietet Ihnen Einzel- oder einen Gruppen-Ski- und Snowboardunterricht an.
Für mehr Informationen besuchen Sie www.kickinghorseresort.com.

Blue Mountain Resort, Collingwood, Ontario: Skifahrer strömen in den Collingwood Resort, da hier  Tag und Nacht Skifahren möglich ist. Auf den Blue Mountain’s existieren 36 Abfahrten und 3 Freestyle-Gelände. Es ist das drittbeliebteste Skigebiet in Kanada, nach Whistler und Blackcomb Mount Tremblant, obwohl die Aussicht dort weniger sensationell ist.

Für die Nicht-Skifahrer: Schieben Sie die Kugel im Ridge Runner Mountain Coaster bei mehr als 40 km/h pro Stunde, oder Sie entscheiden sich fürs Skaten in der Mühle am Teich, Rodeln den Hang hinab, oder machen geführte Wanderungen in der schönen Natur.
Für die Kinder: Die Kinder fühlen sich im Blue Mountain Ski Programm sicher ganz gut aufgehoben, hier heißt es früh buchen, dieses Programm ist sehr beliebt bei den Kids.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bluemountain.ca.