Wie man auf der großen Guatemala-Karte gut sieht, befindet sich das Land mitten in Zentralamerika und grenzt im Norden an Mexiko, im Osten an Belize, im Süden an El Salvador und Honduras. Die Hauptstadt Guatemala-Stadt liegt zentral gelegen im südlichen Teil des Landes, das geprägt ist von Hochlandterritorium. Nur an der Küste zum Pazifik hin und im nördlichen Teil ist Tiefland anzutreffen, wobei sich im Norden der Regenwald Guatemalas befindet.

 

Die guatemaltekische Landkarte

 

Karte von Guatemala

Der Tajumulco ist einer der höchsten Vulkane in Mittelamerika und befindet sich in der Höhenlage Guatemalas.

Die meisten Bewohner finden sich in Regionen über 1.000 Metern, das milde Klima der Region ist hier dank der Nähe zum Äquator mit ein Grund.

Mit einer Fläche von knapp 110.000qm² erstreckt sich Guatemala etwa ein Drittel der Fläche von Deutschland.

Bei 116 Einwohner pro qm² ist das mittelamerikanische Land schon recht gut bevölkert, etwa halb soviel wie das überfüllte Deutschland, wo man zuletzt 225 Einwohner pro qm² gezählt hat.

 

 

Guatemalas interaktive Landkarte

 

In dieser Karte von Guatemala kann mit der gedrückten linken Maustaste der einsehbare Bereich verschoben werden. Mit den Pfeiltasten im linken oberen Bereich kann die Guatemala-Karte in die jeweils gewünschte Richtung erweitert werden.

Auf der linken Fieber-Leiste kann zudem die Ansicht verkleinert oder vergrößert werden. Diese Landkarte von Guatemala kann zudem im normalen Strassenkarten-Modus, als auch im Satelliten- und Hybird-Modus eine gute Figur machen.

Und so kann man wenn man denn will, die Karte Guatemalas auch verkleinern und sich mal die ganze Welt “von oben” ansehen. Wie wenn man selbst im Weltall steht und von dort herunter sieht, so wie die Raumfahrer und Kosmonauten unseren Planeten sehen können.