Der nordamerikanische Kontinent als Karte

Die Landkarte von Nordamerika zeigt die Länder Kanada, USA, Mexiko und das zu Dänemark gehörende, und im Vergleich zu den drei großen Ländern nur sehr schwach bewohnte Grönland. Zudem das Inselchen Bermuda, das sich etwa 1.072km südöstlich von New York befindet und der britischen Krone unterstellt ist. Und schließlich die an der Südküste Neufundlands liegenden und zu Frankreich gehörende Inselgruppe Saint-Pierre und Miquelon. Die folgende Karte unterliegt der Public Domain Lizenz und ist dem CIA World Fact Book entnommen.

Landkarte-Nordamerikas

Die Karte von Nordamerika zeigt die USA, Mexiko, Kanada und Grönland. Auf der Landkarte von Nordamerika finden sich die vielen Seen und Flüsse in Kanada und die weisse Fläche Grönlands, welches das ganze Jahr über einen schneeweißen Mantel übergezogen hat.

 

Die Welt der Platten in der Landkarte Nordamerika

Die Erde besteht aus sieben tektonischen Platten, auf denen sich die großen Landmassen finden lassen. Eine davon ist die nordamerikanische Platte, auf der sich der Hauptanteil der Länder Nordamerikas finden lässt.

EisKarte Nordamerikas

Tolle Karte der NASA mit Übersicht der Eisgebiete im Norden Nordamerikas

Eine weitere ist die pazifische Plattenformation, auf der sich ein Teil der kalifornischen Küste und die Halbinsel Niederkalifornien in Mexiko befinden. Dadurch erklärt sich auch das vermehrte Aufkommen an Erdbeben in diesen Regionen, die man auch in den gängigen Medien gelegentlich mitbekommt.

Die geograpischen Rekorde Nordamerikas

Karte Nordamerika Winter Schnee und Eis belegen den Kontinent

Nordamerika im Winter: Da kommen Wintersportbegeisterte auf ihre Kosten

In Alaska findet sich der höchste Berg Nordamerikas, der Mount Mc Kinley. Dieser  mit 6.194m über dem Meeresspiegel gelegen. Mehr als 85m unter dem Meeresspiegel findet sich im Death Valley in Arizona das Tal des schlechten Wassers, Badwater.

Der größte See ist der in Kanada zu findende Oberer See mit 82.414 km² Wasserfläche. Der tiefste See liegt auch in Kanada und nennt sich Großer Sklavensee, er ist an einer Stelle bis zu 614m tief.

Der längste Fluß mit dem Namen Missouri-Mississippi ist im Süden der USA zu finden und hat die beachtliche Länge von 6.051km.

Die interaktive Nordamerika-Karte

In dieser Karte kann mithilfe der gedrückten linken Maustaste der einsehbare Bereich verschoben werden. Mit den Pfeiltasten im linken oberen Bereich kann die Karte Nordamerikas in die jeweilige Richtung erweitert werden.

Auf der linken Fieber-Leiste wird die Ansicht verkleinert oder vergrößert. Diese Landkarte kann zudem im normalen Strassenkarten-Modus, als auch im Satelliten- und Hybrid-Modus eine gute Figur machen. Ist schon sensationell, dass man heutzutage die Welt aus der Sicht von Astronauten aus erkunden kann.