Eine Karte des Landes Argentinien beinhaltet viele Landflächen, die als Weidefläche verwendet werden. Argentinien bietet mit seinen weitläufigen Haciendas und Fincas dank des in großen Teilen vorkommenden milden Klimas ein hervorragendes Feld für die Rinderzucht.

lage argentinien

Die Lage Argentiniens im Süden Südamerika

Es ist absolut wahr, dass man das beste Rindfleisch der Welt in Argentinien bekommt.

Und wenn man dann noch Glück und ein paar gute Amigos dort hat, dann kann man auch noch die besten Grillmeister der Welt kennenlernen.

Denn die richtige Zubereitung der argentinischen Parrilla ist eine echte Kunst.

Das Fleisch wird von einem Fachmann anders behandelt als etwa ein typischer Grillspezialist in Europa das machen würde.

Wir konnten uns selbst davon überzeugen, da wir längere Zeit in diesem Land gelebt haben.

Argentinien ist das südlichste Land in Südamerika. Die südlichste Stadt der Welt ist Ushuaia, in der Zone kurz vor der Antarktis ist es überwiegend sehr kühl und vor allem windig. Im Süden Argentiniens gibt es durch die etwas karge Landschaft meist nur Schafe und Nutztierhaltung, draussen auf den Fincas, zu sehen.

Argentina-Departementos

Provinzen Argentiniens

In der Karte der argentinischen Provinzen findet man die 23 Provinzen der Rindviehrepublik in der Übersicht.

Im Nordwesten beginnt die Karte mit Jujuy und Salta, es geht weiter im Norden mit Formosa, Corrientes und Missiones. Der Norden ist im Vergleich zum Zentrum relativ arm, es fehlt an Ausbildung und wenn man von Zuckerrohranbau oder Obstplantagen leben muss, dann gibt es da nur ein paar wirkliche Gewinner, das sind die Besitzer der Plantagen und die Händler, die das Zeugs in Buenos Aires wieder teurer an den Mann und die Frau bringen. Auf der Fahrt durch den Norden haben wir auch richtig schwarze Rußwolken aus den Zucker verabeitenden Fabriken gesehen, da wirds einem schon von Hinsehen schlecht.

Etwas weiter Richtung Mitte liegen die Provinzen Catamarca, Tucuman, Santiago del Estero, der Chaco, La Rioja, Cordoba, Santa Fe, Entre Rios, San Juan, San Luis. In Tucuman wurden wir von der Landstreicher Polizei aufgehalten, unser Auto wurde inspiziert, bis man dann was fand, um eine Coima einzustreichen. Der fehlende Feuerlöscher wurde uns zum Verhängnis, nach dem Zahlen von 10 Euro konnten wir dann wieder weiterfahren, sowas vergisst man nicht und ja ist halt so in Südamerika.

In der Mitte des Landes finden sich Mendoza, La Pampa und Buenos Aires, wo am Rio de La Plata die gleichnamige Hauptstadt des Landes Argentinien zu finden ist. Da wir in Buenos Aires eine zeitlang gewohnt haben, gibt es auch einen ausführlichen Artikel zu der Stadt, die wohl am europäischten in Südamerika ist.

Weiter geht es nach Neuquen, Rio Negro, Chubut, Santa Cruz bis zur südlichsten Provinz mit dem Namen  Tierra del Fuego.

Die auf der Provinzkarte Argentiniens zu sehenden Malvinas gehören zur englischen Krone, immer wieder gibt es Bestrebungen, diese Inselgruppe zur Republik Argentinien zurück zu holen, aber bislang vergebens.

 

Argentiniens Nachbarn

 

Die Nachbarn Argentiniens sind im Norden Bolivien und Paraguay, in Richtung Nordosten ein Spitz mit Brasilien. Weiter dann das kleine Uruguay, das zurecht den Spitznamen “Schweiz Südamerikas” trägt.

Im Westen dann liegt der Nachbar Chile, mit dem man durch die Anden eine richtig lange Grenze von 5.150km teilt.

Die Argentinier sind seit Jahren sozialistisch regiert. Die aktuelle Präsidentin Christina Kirchner hat die seit Jahren mit 25% sehr hohe Inflation – wie schon ihr verstorbener Ehemann – absolut nicht im Griff.

Zudem werden Firmen ohne Vorwarnung verstaatlicht. Die letzte Aktion derart war die Verstaatlichung des Ölkonzerns YPF, eine Repsol-Tochter, durch den argentinischen Staat. Angeblich wurde von den Spaniern wurde zuwenig investiert, so die Regierung Kirchner.

Ganz anders als etwa der Nachbar Chile, bei dem seit vielen Jahren die Wirtschaft recht ordentlich wächst und der Wohlstand auch zu spüren ist.

 

Interaktive Landkarte Argentiniens

 

In dieser Argentinien-Karte kann mit der gedrückten linken Maustaste der einsehbare Bereich verschoben werden. Mit den Pfeiltasten im linken oberen Bereich kann die Karte Argentiniens in die jeweilige Richtung erweitert werden.

Auf der linken Fieber-Leiste kann zudem die Ansicht verkleinert oder vergrößert werden. Diese Landkarte kann zudem im normalen Strassenkarten-Modus, als auch im Satelliten- und Hybird-Modus eine gute Figur machen.

Leider kann man die Schönheit des Landes Argentinien nicht so richtig als Satellitenaufnahme darstellen, da ist doch eher zu empfehlen, man sieht sich die Bilder Argentiniens im eigenen Artikel dazu an.