Connecticut findet man im Nordosten der USA und grenzt an Massachusetts im Norden, im Osten befindet sich Rhode Island, und im Westen grenzt der Staat an New York.

Von den mehr als 3,5 Millionen Einwohnern leben fast 150.000 in Bridgeport, die Hauptstadt ist  Hartford mit etwas mehr als 125.000 Einwohnern. Mit den Appalachen hat Connecticut einen Bergzug, wobei der Mount Frissel mit 725 Metern den höchsten Berg darstellt.

Der US-Bundesstaat Connecticut

 

Connecticut in USA

 

Der blaue Hintergrund rührt wohl von der Uniformfarbe der Exekutive Connecticuts. Die Herkunft der 3 Weinreben mit je 3 Traubenstämmen im Wappen Connecticuts ist nicht sicher geklärt. In lateinischer Schrift steht sinngemäß übersetzt  ‘ Der uns herüber brachte, wird uns unterstützen’.

 

Die 10 größten Städte Connecticuts

 

  1. Bridgeport
  2. New Haven
  3. Hartford
  4. Stamford
  5. Waterbury
  6. Norwalk
  7. Danbury
  8. New Britain
  9. Meriden
  10. Bristol

 

Die Bewohner Connecticuts sind zu 77% Weisse, etwa 10% Latinos, 10% Schwarze und 3% Asiaten bilden ein buntes Gemisch, etwa 10 % sollen auch deutsche Vorfahren haben. Die hauptsächliche Glaubensrichtung ist römisch-katholisch. Die Bewohner Connecticuts sollen die typische Verkörperung des Yankees darstellen.

 

Das Wetter und Klima in Connecticut

 

Hartford

Hartford in Connecticut

Das Klima ist gemäßigt und mediterran, durch die Nähe des Golf von Mexiko.

Auch durch die relativ niedrige Höhenlage der meisten Teile Connecticuts, aber auch recht wechselhaft.

Sodass man schon mal mit einer recht schnellen Änderung des Wetters rechnen muss.

Große Teile des Staates sind mit Waldgebieten überzogen, was viele Städter zum Ausflug und Relaxen in ruhiger Atmosphäre nutzen.

Die interaktive Landkarte Connecticuts