Eine der wichtigsten Bedingungen für eine gut funktionierende moderne Gesellschaft ist eine gut ausgebaute Infrastruktur. Der reibungslose Verkehr auf Strasse, Bahn, im Wasser und in der Luft ist eine der Grundlagen für das Wachstum in einem Industrieland wie den Vereinigten Staaten.

Die neun wichtigsten und größten Airports der USA

 

Beladung am Flughafen

Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport

 

Rund 316 Meter über dem Meeresspiegel liegt der, im Jahre 1925 eröffnete, Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport im Bundesstaat Georgia. Mit seinen über 92 Millionen Passagieren im Jahr ( Stand 2011 ) und 659.129 Tonnen Fracht gehört dieser zu den wichtigsten und größten Airports der USA.

Auf ca. 1518 ha Land verteilen sich 19 Gates mit rund 590.000 Starts und Landungen im Jahr, so wie in 2010. Fünf Start- und Landebahnen zwischen 2744 m und 3644 m Länge sind hier zu finden. 55.300 Angestellte sorgen jeden Tag für einen geregelten und reibungslosen Ablauf sowie perfekt koordinierte Flüge, welches auch einen Jahresumsatz von 18,7 Millionen US Dollar rechtfertigt.

 

Der Charlotte Douglas International Airport

 

Der im Jahre 1935 eröffnete Charlotte Douglas International Airport liegt im Bundesstaat North Carolina. Dieser liegt 228 Meter über dem Meeresspiegel und befördert jährlich in etwa 39 Millionen Passagiere, sowie auch noch 120.754 Tonnen Fracht ( Stand 2011 ) .

Auf 2.428 ha Fläche befinden sich 5 Abflughallen. Hier gibt es für jeden Reisenden die Möglichkeit, eine von 24 internationalen Non-Stop Verbindungen in Anspruch zu nehmen. So kommt es auch, dass ganze 580 Flüge pro Tag diesen Airport erreichen und verlassen. USA Flüge der Lufthansa sind zudem auch hier vorhanden.

 

O’Hare International Airport

 

Der Chicago O’Hare International Airport liegt auf 204 Metern über dem Meeresspiegel im Staat Illinois. Dieser wurde 1955 eröffnet und hat jedes Jahr etwa 66.561.023 Passagiere sowie 1,4 Millionen Tonnen Fracht ( Stand 2011 ) . Der auf einer Fläche von 2833ha großem Land liegende Airport mit sieben Landebahnen, sowie vier riesigen Abfertigungshallen und 178 Gates, befindet sich im Umbauplan.

Diese Planung sollte bis Ende 2015 fertig gestellt werden und somit 8,2 Milliarden US Dollar benötigt. Doch schon heute sieht man die eindrucksvolle Wirkung, so wurden 2011 noch 2.700 Flugbewegungen am Tag bewältigt und nun sollen es 3.800 am Tag werden. Zudem ist der O’Hare International Airport durch die Blue Line mit dem öffentlichen Nahverkehr verbunden.

 

Flughafen Dallas – Fort Worth

 

Der Flughafen Dallas – Fort Worth ist der viert größte der USA und zudem auch noch der acht größte weltweit. 185 Meter über dem Meeresspiegel gelegen im wunderschönen Bundesstaat Texas, dient dieser als Luftfahrt – Drehkreuz der American Airlines. Eröffnet wurde dieser im Jahre 1974 und befördert heute jährlich 57.806.152 Passagiere und 652.261 Tonnen Fracht ( Stand 2011 ) .

Zu seiner Eröffnung auf dem 7.318 ha großem Land landete damals die erste Concorde in den Vereinigten Staaten auf eben diesem Airport. 270.000 Angestellte sorgen hier täglich für einen reibungslosen Ablauf. Fünf Terminals sowie 129 amerikanische und 36 internationale Ziele können hier bereist werden.

 

Der George Bush Intercontinental Airport

 

Über 4.452 ha Land zieht sich der George Bush Intercontinental Airport. Dieser wurde 1969 eröffnet und erhielt seinen neuen Namen im Jahre 1997 und lautet seit dem George Bush Intercontinental Airport, abgeleitet von dem US-Präsidenten Georg Bush.

Zudem ist dieser Airport der größte Hub (Verkehrsknotenpunkt) der United Airlines. Fünf Landebahnen sowie fünf Terminals stehen hier zur Verfügung. Nur 30 Meter über dem Meeresspiegel im Bundesstaat Texas gelegen, werden an diesem Airport jährlich über 40 Millionen Passagiere und über 400.000 Tonnen Fracht transportiert.

 

McCarran International Airport Las Vegas

 

Ganze 665 Meter über dem Meeresspiegel, im US-Bundesstaat Nevada liegt der McCarran International Airport Las Vegas. Dieser wurde 1948 eröffnet und liegt mit seinem Passagieraufkommen von über 41 Millionen Passagieren pro Jahr, weltweit auf Platz 22. Zudem werden an diesem Flughafen jährlich fast 86 tausend Tonnen Fracht transportiert.

Auf einer über 1.133 ha großen Fläche befinden sich derzeit 104 Gates, welche sich stetig vermehren, da dieser Flughafen sich im ständigen Wachstum befindet. Hier steigen regelmäßig Menschen aus aller Welt ein und aus um die Faszination in und um Las Vegas kennenzulernen.

Besonderheiten gibt es hier zahlreiche. So lassen sich direkt nach der Ankunft die ersten einarmigen Banditen vorfinden, aber auch ein privater Terminal. Dieser private Terminal ist ausschließlich für die Abwicklung von Janet-Flügen zuständig. Dies sind Flüge zu diversen militärischen Einrichtungen in Nevada und zählen täglich rund 12 Flüge. Der Las Vegas-Airport hat seine maximalen Kapazitäten bereits erreicht. Ein neuer Flughafen in der Umgebung steht in Planung, um diesen zu entlasten.

 

Der Los Angeles International Airport

 

Der International Airport von L.A. wurde 38 Meter über dem Meeresspiegel im Jahre 1928 erbaut. Offiziell eingeweiht wurde dieser jedoch erst im Jahre 1930. Auf einer Gesamtfläche von 1.386 ha werden hier im Jahr 61.859.523 Passagiere und auch 1.810.345 Tonnen Fracht verladen und transportiert. Somit ist dieser Flughafen der drittgrößte de USA und auch der sechst größte weltweit. An neun Terminals werden hier Passagiere und Fracht koordiniert.

Ein besonderes Merkmal ist das im Jahre 1961 entstandene x-förmige Gebäude. Dieses soll ein landendes UFO darstellen und ist ein wahres Architekturerlebnis. Alleine dieses Gebäude zieht viele Reisende und Schaulustige an diesen Airport der Extraklasse.

 

Der Miami International Airport

 

Ganze 2 Meter über dem Meeresspiegel im US-Bundesstaat Florida erbaut, ist der Miami International Airport. 1928 eröffnet ist dieser Airport, welcher heute der dritt wichtigste internationale Airport der USA ist. Auf einer Fläche von 1.307 ha Land werden hier jedes Jahr rund 38 Millionen Passagiere sowie fast 2 Millionen Tonnen Fracht verladen und transportiert.

Dieser Flughafen bietet vier Start- und Landebahnen sowie drei Terminals und sechs Abflughallen. Eine spezielle Besonderheit stellt hier die Tatsache dar, dass Kapazitäten zur Abfertigung vom Airbus A380 gegeben sind.

 

Der John F. Kennedy International Airport

 

Der John F. Kennedy International Airport öffnete 1942 seine Türen. Auf einer Fläche von 1996 ha Land werden jedes Jahr um die 47 Millionen Passagiere transportiert. Zudem werden hier jährlich rund 1,3 Millionen Tonnen Fracht verladen und transportiert. Somit befindet sich 4 Meter über dem Meeresspiegel der sechst größte Airport der USA, welcher im weltweitem Ranking auf Platz 17 landet.

Bis zum heutigen Tag wurde dieser fünf Mal erweitert. Am Anfang nannte er sich Idlewind Airport und wurde da, einen Monat vor John F. Kennedy`s Tod in New York – John-F.-Kennedy Airport umbenannt. Mit neun Terminals wird hier eine weltweite Flugmöglichkeit geboten. Auch USA Flüge der Lufthansa werden hier angeboten.