Der US-Staat New Jersey befindet sich im Osten der USA, am Atlantik gelegen. Namensgeber war die englische Kanalinsel Jersey. Der Spitzname The Garden State kommt von den vielen hübschen Gärten, die man dort finden kann. New Jersey grenzt im Norden und Nordosten an New York, im Westen finden sich hinter dem Grenzfluss Delaware die US-Staaten Pennsylvania und Delaware. Im Süden und Osten grenzt New Jersey an den Atlantik.

 

Der US-Bundesstaat New Jersey

 

la-corbiere-new-jersey

La Corbiere New Jersey

In der Hauptstadt Trenton wohnten 2010 an die 85.000 Einwohner, im ganzen Staat finden sich knapp 8,8 Millionen Staatsbürger, die auf einer Fläche von nur 22.587 km² leben.

Für amerikanische Verhältnisse also sehr dicht besiedelt, auf einer Fläche etwa halb so groß wie die Niederlande.

Die Rassenverteilung schaut in etwa so aus: 71 % Weiße, 15 % Latinos und der Rest für weitere Bevölkerungsgruppen.

Englisch wird von 71% der Einwohner über fünf Jahren gesprochen. Immerhin 29% sprechen eine andere Sprache. Von diesen 29%, was etwa 2,35 Millionen Menschen entspricht, sprechen 50% Spanisch, 3,7% Italienisch und  3,6% Portugiesisch, der Rest verteilt sich auf zig andere Sprachen.

Durch die Nähe zu New York im Norden gibt es viele Pendler, die täglich in die Millionenmetropole reisen. Das Leben innerhalb einer etwa 100km Zone rund um New York ist erheblich teurer, die Mieten weitaus höher als weiter südlich im Staat New Jersey.

 

Die größten Städte

 

Die Zahlen hinter den Städten sind die gerundeten Einwohnerzahlen des Census aus dem Jahr 2010.

1. Newark 277.000

2. Jersey City 248.000

3. Paterson 146.000

4. Elizabeth 125.000

5. Trenton 85.000

 

Klima und Wetterbedingungen

 

Das Klima in New Jersey zählt zu den kontinental gemäßigten Zonen. Die Sommer sind angenehm und schön warm, an manchen Tagen auch etwas heiß empfunden, was aber wohl an der durch den Atlantik gegebenen Luftfeuchte liegt. Die Temperaturen steigen sehr selten über die 30 Grad Celsius.

Im Winter ist es recht kühl und auch Schnee fällt gerne in der Region, Schneestürme mit dem dazugehörigen Chaos auf den Straßen gehören quasi jedes Jahr zum Wetter im Winter.Regen kann das ganze Jahr über vorkommen, im Winter bei Minusgraden wird das dann Schnee oder Eisregen.

Wenn man für New Jersey eine Empfehlung als beste Reisezeit geben kann, dann ist das wohl von Mai bis Ende September. Gerade im Mai sind die vielen Gärten im Land natürlich in bester Blüte und es macht sehr viel Spass, durch den Staat zu fahren.

 

Die interaktive Landkarte von New Jersey

 

Auf der New Jersey Karte ist die Hauptstadt Trenton als Tropfen markiert. Von dort aus geht es per Maus in den Bundesstaat und die weiteren interessanten Orte des Gebietes. Im selektionierbaren Modus der Strassenkarte kann die eigene Reiseroute mit dem Camper, Mietwagen oder Motorrad geplant werden. In der Satellitenansicht ist eine Darstellung der verschiedenen geographischen Konstellationen möglich. Die Höhenunterschiede werden auf der New Jersey Landkarte zudem plastischer und wirklichkeitsgetreuer dargestellt.