South Carolina ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika und wurde wie North Carolina nach der lateinischen Bezeichnung Carolus für den englischen König Karl I. bezeichnet. Sein Spitzname ist Palmetto State („Palmenstaat“).

Der US-Bundesstaat South Carolina

Strandhaus SC

Strandhaus in South Carolina

Im äußersten Nordwesten hat South Carolina Anteil an den Appalachen. South Carolina ist 82.932 km² groß – ist somit geringfügig kleiner als Österreich – und hat etwa 4,6 Millionen Einwohner, davon ca. 30 % Afroamerikaner und 5% Latinos. In der Hauptstadt Columbia, die auf halbem Weg zwischen dem Atlantischen Ozean und den Blue Ridge Mountains liegt, wohnen etwa 131.000 Einwohner. Traditionelle Hauptstadt ist Charleston an der Küste, immer mehr Urlauber kommen an die Atlantikküste, um des angenehmen Klima wegens . South Carolina ist der achte Gründerstaat der USA.

South Carolina grenzt im Norden an North Carolina, im Süden und Westen an Georgia, im Osten befindet sich der Atlantik.

South Carolina weist vier geographische Strukturen auf: Der am niedrigsten gelegene Teil ist die Coastal Plain, die Küstenebene, die sehr flach verläuft. Direkt im Anschluss im Westen der Küstenebene verläuft die Sandhills Region, die größere Sandberge enthält, die von Sanddünen aus jenen erdgeschichtlichen Epochen herrühren, als der Meeresverlauf ein anderer war.

Das Piedmont wird im Wesentlichen von alten erodierten Gebirgsschichten gebildet. Es ist teilweise mit Hügeln durchsetzt. Der obere Teil des Piedmont wird als Foothills bezeichnet. Dort verläuft der Cherokee Parkway mit guten Aussichtsmöglichkeiten; hier ist auch der Table Rock State Park zu finden.

Die höchste Erhebung ist der Upstate, der einen Ausläufer der Blue Ridge Mountains enthält, der bis nach Georgia und North Carolina als Teil des Appalachen-Gürtels verläuft. Hier ist auch der Sassafras Mountain, mit 1085 m der höchste Berg South Carolinas zu finden.

Größte Städte

Die größten Städte South Carolinas mit ihren Einwohnerzahlen (gerundet).

  • Columbia 129.000
  • Charleston 120.000
  • North Charleston 97.000
  • Mount Pleasant 68.000
  • Rock Hill 66.000

Klima und Wetter

South Carolina Sehenswertes im Amerika Reisefuehrer @Americaurlaub.de

Edisto Island

An der Küste South Carolinas herrscht bereits subtropisches Klima vor, sodass hier die Winter angenehm gemäßigt und die Sommer mit bis zu 30 Grad schonmal recht heiß werden können. Am meisten regent es in den Sommermonaten, allerdings sind das meist nur kurze Schauer von nicht langer Dauer.

Die Wassertemperatur im Sommer klettert auf sehr angenehme 25-26 Grad. Also genau richtig tolles Badewetter, das auch immer mehr Urlaub und Feriengäste in der Region nutzen. Die hunderte Kilometer Strand, so etwa bei Myrtle Beach, freuen sich auf Ihren Besuch. In den Blue Ridge Mountains ist das Wetter dann auch noch feucht, aber gemäßigt.

Interaktive Landkarte South Carolinas

Dank dieser Karte von South Carolina tauchen Sie virtuell ein in diese Region, können in der Strassenkartenansicht einen Trip durch den Staat planen oder eine topographische Übersicht mithilfe des Satelliten-Modus geniessen.